Mittwoch, 26. August 2009

Wahlwerbung

Schönes Wortspiel!

Tja, was soll man dazu sagen?

Die einen meinen, das sei sexistisch und rassistisch, andere verstehen es gar nicht.

»Was ist der Grund um schwarz zu wählen? Dass eine Frau mit roten (!) Fingernägeln einem nackten Mann in den Arsch kneift?«

Das ist die derzeitige Realität:
Der Nackte, ein Bürger, dem auch noch das letzte Hemd genommen wurde, ist immer der Gekniffene.

Horst Schlämmer hat es mit seiner Kampagne in die New York Times geschafft hat, nicht aber Frau Merkel …

Armes Deutschland > Zeit zum Ändern!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen